Noch 48 Tage bis zu den Sommerferien

30.05.2017

Werbeanzeigen im Stadtnetz

Weitere Anzeigen hier: ...mehr

Jobs in Wuppertal | Impressum




  News
  Wetter
  Anzeigen
  Konferenz

 
  Adressbuch
  Stadtplan
  Branchenbuch

  Freizeit




Forschungsprojekt der Bergischen Universität Wuppertal mit dem „InnoTruck“ auf Tour durch Deutschland

Das doppelstöckige Ausstellungsfahrzeug reist ganzjährig als „Innovations-Botschafter“ durch Deutschland und zeigt anschaulich, welche Rolle Innovationen in unserem Alltag spielen.

Forschungsprojekt der Bergischen Universität Wuppertal
mit dem „InnoTruck“ auf Tour durch Deutschland

Wie wird aus einer guten Idee eine erfolgreiche Innovation? Antworten auf diese und weitere Fragen gibt der InnoTruck des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Das doppelstöckige Ausstellungsfahrzeug reist ganzjährig als „Innovations-Botschafter“ durch Deutschland und zeigt anschaulich, welche Rolle Innovationen in unserem Alltag spielen.

Fotos Frank Fiedrich

Mit an Bord des InnoTrucks sind über 80 Exponate aus Hightech und neuester Forschung sowie Multimedia-Erlebnisse, darunter auch das Forschungsprojekt „BaSiGo – Bausteine für die Sicherheit von Großveranstaltungen“, das von Prof. Dr.-Ing. Frank Fiedrich vom Fachgebiet Bevölkerungsschutz, Katastrophenhilfe und Objektsicherheit an der Bergischen Universität Wuppertal koordiniert wurde.

Die Initiative InnoTruck wurde gestern auf der Hannover Messe von Prof. Dr. Johanna Wanka, Bundesministerin für Forschung und Bildung, feierlich eröffnet.

Ziel von BaSiGo war es, entscheidende Verbesserungen im Zusammenhang mit der Sicherheit von Großveranstaltungen aufzuzeigen und praktikable, zukunftsfähige Lösungen für die beteiligten Akteure zu schaffen. Das Forschungskonsortium – bestehend aus Einrichtungen aus Wissenschaft, Industrie und Praxis – hatte im Verlauf des Projekts neben Sicherheitsbausteinen unter anderem auch Trainingslösungen und Simulationskomponenten entwickelt.

Bundesforschungsministerin Johanna Wanka eröffnete den InnoTruck.

Die Bergische Universität war an BASIGO maßgeblich im Bereich der empirischen Grundlagen, der organisationstheoretischen Analysen, der Sicherheitsbeurteilungen sowie bei den Betrachtungen von Verkehrsströmen beteiligt. Prof. Dr.-Ing. Frank Fiedrich war Verbundkoordinator des Projekts, das vom Bundesministerium für Forschung gefördert wurde.

Ein Video zum Projekt ist nun auch an Bord des InnoTrucks zu sehen. Der InnoTruck kann von Kommunen, Schulen, Hochschulen, Unternehmen, Forschungseinrichtung kostenfrei unter www.innotruck.de gebucht werden. Ansprechen soll der Truck alle interessierten Bürgerinnen und Bürger, vor allem aber Jugendliche, deren Eltern und Lehrkräfte.

www.basigo.de

Ältere Artikel im Archiv Anzeigen:


[zurück] - [bookmarken] - [Druckversion] - [Weiterempfehlen] - [Kontakt]

Webcams



Anzeige:

Anzeige:


Umfrage

Autokauf: Mein nächster kommt aus ...

Wuppertal
Umgebung
Internet
Egal

Ergebnis der aktuellen Umfrage anzeigen >>


Wetter

Wetterstation Stadtnetz Wuppertal


Zitat des Tages


Anzeigen