Noch 48 Tage bis zu den Sommerferien

30.05.2017

Werbeanzeigen im Stadtnetz

Weitere Anzeigen hier: ...mehr

Jobs in Wuppertal | Impressum




  News
  Wetter
  Anzeigen
  Konferenz

 
  Adressbuch
  Stadtplan
  Branchenbuch

  Freizeit




Vom Umgang mit der Kamera

Der nächste Workshop des "Foto-Führerscheins" in der Natur-Schule Grund findet am Freitag, dem 26. Mai 2017, um 18:00 Uhr statt.

Ist Ihnen auch schon mal das beste Motiv Ihres Lebens begegnet und Sie mussten feststellen, dass Sie es nicht optimal fotografieren konnten, weil Sie Ihre Kamera doch noch nicht so genau beherrschen? Dann wird es Zeit für den "Foto-Führerscheinkurs" in der Natur-Schule Grund mit dem Fotojournalisten Peter Ralf Lipka, der hierzu immer am letzten Freitag im Monat einen Workshop anbietet.

Der Workshop ist als Dauerveranstaltung für Hobbyfotografen und fotografische Anfänger ausgerichtet und sollte regelmäßig besucht werden, bis die Teilnehmer ein solides Grundwissen erworben haben. Die Veranstaltung dient den Teilnehmern, um das vorhandene Wissen über die Grundlagen der Fotografie und Basiskenntnisse der Digitalfotografie durch praktische Anwendungen zu vertiefen. In diesem Workshop geht es darum, Routine im Umgang mit seiner Kamera zu bekommen und in praktischen Übungen kreative wie technische Aufgaben zu meistern.

Der nächste Workshop des Foto-Führerscheins findet am Freitag, dem 26. Mai 2017, um 18:00 Uhr statt und wird ca. 3 Stunden dauern. Die Teilnahme kostet 12,- Euro. Eine Anmeldung sollte möglichst bis zum Vortag erfolgen, telefonisch unter 02191 840734 oder per Mail unter info@natur-schule-grund.de. Ort der Veranstaltung ist die Natur-Schule Grund, Grunder Schulweg 13, in 42855 Remscheid-Grund.
Weitere Informationen zu Terminen, Inhalten und Zielgruppe der Foto-Führerscheinkurse gibt es auf www.remscheid-live.de unter dem Veranstaltungsort "Natur-Schule".

Die Teilnehmer können jederzeit mit kleinen Prüfungen ihren praktischen und theoretischen Kenntnisstand über allgemeine Fotografie, digitale Kameratechnik und kreativen Bildaufbau testen lassen und so ihren Lernerfolg dokumentieren. Mit dem Ablegen einer Kombination aus jeweils einer praktischen und theoretischen Prüfung, können die Teilnehmer einen Foto-Führerschein in mehreren Klassen erwerben. Die Klassen des Führerscheins entsprechen neben dem Grundwissen ein paar unterschiedlichen Interessengebieten, so dass trotz dem Schwerpunkt auf Basiswissen im Workshop auch noch reichlich Spielraum für individuelle Wünsche bleibt.

Bis es zu den Prüfungen kommt, werden unter Anleitung und mit Hilfestellung immer wieder verschiedene Übungen angeboten, die von den Teilnehmern erst die Entscheidung zu einer Kameraeinstellung erfordern und dann erfolgreich abgeschlossen werden müssen. Auf diese Weise wird die Benutzung von Motivprogrammen (Landschaft, Portrait, Sport, etc.) und Kreativprogrammen (Blendenautomatik, Zeitautomatik und manueller Modus) immer wieder geübt. Die Zusammenhänge und Variationen der Belichtungseinstellung (Blende, Verschlusszeit und ISO-Empfindlichkeit) werden durch regelmäßige Anwendungen zum Alltagswissen. Feineinstellungen wie der Weißabgleich, die Belichtungskorrektur, Blitzbelichtungskorrektur oder der Umgang mit JPEG-Parametern werden in jedem Workshop aufs Neue trainiert.

Ältere Artikel im Archiv Anzeigen:


[zurück] - [bookmarken] - [Druckversion] - [Weiterempfehlen] - [Kontakt]

Webcams



Anzeige:

Anzeige:


Umfrage

Autokauf: Mein nächster kommt aus ...

Wuppertal
Umgebung
Internet
Egal

Ergebnis der aktuellen Umfrage anzeigen >>


Wetter

Wetterstation Stadtnetz Wuppertal


Zitat des Tages


Anzeigen