Noch 32 Tage bis Heiligabend

22.11.2017

Werbeanzeigen im Stadtnetz

Weitere Anzeigen hier: ...mehr

Jobs in Wuppertal | Impressum




  News
  Anzeigen
  Konferenz

 
  Adressbuch
  Stadtplan
  Branchenbuch

  Freizeit




COOKIN’ HOPE — Das Lernrestaurant in der Luisenstraße

Projekt für die konkrete berufliche Zukunft von Geflüchteten. 
COOKIN' HOPE — das SWANE Lernrestaurant ist ein Projekt, in dem Geflüchtete die Möglichkeit bekommen sechs Monate lang Erfahrungen in der Gastronomie zu sammeln und sich über staatlich geförderte Programme für Bewerbungsverfahren, Ausbildung oder gar Selbstständigkeit zu qualifizieren. Sie bekommen tiefe Einblicke in die Praxis des vielschichtigen Geschäftsalltags und werden über institutionelle Workshops in allen speziellen Bereichen gecoacht.

In Wuppertal leben derzeit etwa 10.000 Geflüchtete.
In ihrer Heimat hatten viele von Ihnen Aufgaben, Träume und Visionen, in die sie Arbeit und Herzblut gesteckt haben. All das mussten sie zurück lassen, um hier in Wuppertal ganz von vorne anzufangen.

Doch wie baut man sich aus dem Nichts etwas auf, wenn man neu ist in einer Stadt, keine Freunde hat und keine Netzwerke?

Das SWANE Café fungiert seit Jahren schon als Treffpunkt für Menschen verschiedenster Kulturen und Backgrounds und wird in diesem Projekt zum Schaufenster der Gastronomie und Koordinator der Weiterbildung.

Die Rezeptsammlung für eine hoffnungsvolle Zukunft:

2 Monate - GASTRO-PRAXIS I // persönliche Erfahrungen in allen Bereichen (Küche, Bar UND Service)

2 Monate - GASTRO-PRAXIS II // Vertiefung (Küche, Bar ODER Service )

2 Monate - GASTRO-THEORIE // Bewerbungs- und/oder Gründungsseminar

Ziel ist es, den Menschen den Weg zu einer anerkannten Ausbildung oder direkt in den Job oder sogar in die Selbstständigkeit zu ebnen. Bewerbungs- und Gründungsseminare sind Teil des Ganzen.

Das Projekt muss von der breiten Masse unterstützt werden.
Wir brauchen Presseunterstützung, um Aufmerksamkeit und Helfer zu bekommen.




Es ist gar nicht schwierig, COOKIN' HOPE auf den Weg zu helfen.

Eine STARTNEXT Crowdfundingkampagne ist zu diesem Grunde zum aktuellen Wochenbeginn an den Start gegangen.
Hier können die Unterstützer einfach eine Spende geben und wählen direkt ein tolles Dankeschön-Geschenk im gleichen Wert. Der finanzielle Wert hingegen fließt direkt dem Projekt zu und Ausbildungskosten werden am Ende davon getragen. 
Gegenwertgeschenke sind z.B. Essen mit Freunden im SWANE-Lernrestaurant,
individuelle Geburtstagsfeiern und andere Events im SWANE Café, ganze Firmenfeiern mit kulturellem Rahmenprogramm, Einrichtungsgegenstände aus dem SWANE Design, Wohnzimmerkonzerte für zuhause und mobile Köche für das ganz private Candlelightdinner…..


Wer das Projekt also unterstützt, schenkt sich und seinen Freunden also selbst eine gute Zeit und hilft Menschen wie Mayip, Ahmed und Berihu, weitere Schritte Richtung Integration, Selbstverwirklichung und Unabhängigkeit zu meistern.



Offizielle Internetseite:


www.cookinhope.de




Crowdfundingkampagne zum Projekt:

www.startnext.com/cookinhope-das-lernrestaurant



KONTAKT

SWANE Café
Luisenstr. 102a, 42103 Wuppertal

Tel. 0179 41 62 387 



Kooperationspartner und bisherige offizielle Unterstützer des Projektes sind:

Act now! Entrepreneurship Training für Flüchtlinge und Asylsuchende, Flüchtlingshilfe Nordstadt, IQ Fachstelle für Migrantenökonomie, Alte Feuerwache Wuppertal, Unter Wasser fliegen e.V. , Sparkasse Wuppertal, Wupperwerft. VIELEN DANK!



Gut zu wissen:
Wer ohne die Registrierung auf der geprüften und anerkannten Starnextplattform spenden
möchte, der kann auch das. Einer unser Kooperationspartner ist die Flüchtlingshilfe
Nordstadt e.V. in Wuppertal. Auf deren Konto* überwiesen, mit dem Betreff „ Flüchtlingshilfe
Cookin Hope Lernrestaurant “, kommt jeder der dort vermerkten Cents dem Projekt zugute.

Förderverein Elberfelder Nordstadt
Konto: 937169, Stadtsparkasse Wuppertal, BLZ: 330 500 00
IBAN: DE61 3305 0000 0000 9371 69
BIC: WUPSDE33XXX
Stichwort: Flüchtlingshilfe Cookin Hope Lernrestaurant
Ab einer Spendenhöhe von 5 Euro senden wir automatisch eine Bescheinigung für das
Finanzamt und einen Bericht über die Verwendung der Spendenmittel zu. Bitte gebt
hierzu jedoch Eure Adresse bei der Überweisung an.
Bei Spenden von bis zu 200 € akzeptiert das Finanzamt auch eine Kopie
des entsprechenden Kontoauszugs als Spendenbescheinigung.



Ältere Artikel im Archiv Anzeigen:


[zurück] - [bookmarken] - [Druckversion] - [Weiterempfehlen] - [Kontakt]

Webcams



Anzeige:

Anzeige:


Umfrage

Autokauf: Mein nächster kommt aus ...

Wuppertal
Umgebung
Internet
Egal

Ergebnis der aktuellen Umfrage anzeigen >>





Zitat des Tages


Anzeigen