Noch 32 Tage bis Heiligabend

22.11.2017

Werbeanzeigen im Stadtnetz

Weitere Anzeigen hier: ...mehr

Jobs in Wuppertal | Impressum




  News
  Anzeigen
  Konferenz

 
  Adressbuch
  Stadtplan
  Branchenbuch

  Freizeit




Ringvorlesung zu Irrtümern über das Mittelalter

Beim nächsten Vortrag am 24. Oktober 2017 spricht die Wuppertaler Germanistin Prof. Dr. Elisabeth Stein. Ihr Thema lautet: „Übersehen und unterschätzt? Frauen im Mittelalter“.

Ringvorlesung zu Irrtümern über das Mittelalter

Vorurteile über die Epoche aufgreifen und untersuchen – das ist Ziel der Ringvorlesung „Irrtümer über das Mittelalter“. Veranstalter der Reihe sind die Literaturwissenschaftlerin Prof. Dr. Ursula Kocher und der Historiker Prof. Dr. Jochen Johrendt. Beim nächsten Vortrag am 24. Oktober spricht die Wuppertaler Germanistin Prof. Dr. Elisabeth Stein. Ihr Thema lautet: „Übersehen und unterschätzt? Frauen im Mittelalter“. Die Veranstaltungen finden dienstags, von 16 bis 18 Uhr in Hörsaal 18 (Gebäude O, Ebene 06, Raum 22) auf dem Campus Grifflenberg statt. Interessierte sind herzlich willkommen.

Klick auf das Plakat: Größere Version

In der Ringvorlesung werden Irrtümer über das Mittelalter bewusst aufgegriffen, um danach zu fragen, wie diese entstanden, wie sie das Bild vom Mittelalter prägten und welche Aussagen die Entstehung dieser Irrtümer über die Epoche zulassen, in der sie entstanden sind. Die Vortragsreihe spannt dabei einen weiten Bogen von der Romantik, über die Vorstellung eines Zeitalters des blinden Glaubens, den heiligen Gral, den Ablass, den sprachlichen und kulturellen Niedergang, den Reliquienglauben, Damenwelt und Minnesang, die Stellung der Frauen im Mittelalter, die Päpstin Johanna sowie die humanistische Deutung des Mittelalters. Die Vortragenden sind zum größten Teil Mitglieder der Fakultät für Geistes- und Kulturwissenschaften der Bergischen Universität Wuppertal aus unterschiedlichen Fächern.

Weitere Referentinnen und Referenten sind u.a.: Juniorprofessor Dr. Étienne Doublier am 14. November mit seinem Vortrag über „Sobald der Pfenning im Kasten klingt, alsobald die arme Seel gen Himmel springt“, Dr. Rolf Kuithan, der am 5. Dezember über „Der fromme Mönch“ spricht sowie Nadine Jäger, die am 9. Januar fragt „Alles nur Show? Zu Performativität und echter Emotion im Minnesang“.

www.fk1.uni-wuppertal.de

Termine: dienstags, 16-18 Uhr; Ort: Campus Grifflenberg, Gaußstr. 20, Hörsaal Hörsaal 18 (Gebäude O, Ebene 06, Raum 22).

Ältere Artikel im Archiv Anzeigen:


[zurück] - [bookmarken] - [Druckversion] - [Weiterempfehlen] - [Kontakt]

Webcams



Anzeige:

Anzeige:


Umfrage

Autokauf: Mein nächster kommt aus ...

Wuppertal
Umgebung
Internet
Egal

Ergebnis der aktuellen Umfrage anzeigen >>





Zitat des Tages


Anzeigen