Noch 23 Tage bis Weihnachten

01.12.2022

Werbeanzeigen im Stadtnetz

Weitere Anzeigen hier: ...mehr

| Impressum




  News
  Anzeigen
  Konferenz

 
  Adressbuch
  Stadtplan
  Branchenbuch

  Freizeit




Die Wuppertaler Bühnen helfen beim Päckchenpacken!

Die Neuauflage der Weihnachtspäckchen ist personalisierbar und ab sofort erhältlich.

Wuppertal, 14. November 2022
Ob Oper, Schauspiel oder Sinfonieorchester; ob jung, ob alt; ob gediegen oder abgedreht; ob allein oder mit Freund_innen – die variablen Päckchen der Wuppertaler Bühnen treffen jeden Geschmack. Die diesjährige Neuauflage der Weihnachtspäckchen ist personalisierbar und kann auf alle Vorlieben und Terminkalender angepasst werden. Kund_innen wählen aus zwölf Vorstellungen drei Termine frei aus. Das Angebot ist am Mo. 14. November 2022 erhältlich. Mit einem Preis ab 57,- € liegt die Ersparnis bei mindestens 25 % gegenüber dem Normalpreis.

In der Oper haben Kund_innen die Wahl zwischen zwei Klassikern, die von den Bühnen dieser Welt nicht wegzudenken sind. Regisseur Bernd Mottl verlagert das Geschehen von Mozarts ›Die Zauberflöte‹ ins Heute, mitten in unsere Stadt. Auf der anderen Seite steht Verdis ›Rigoletto‹, eine Oper über Macht, Verantwortung und Verzweiflung, deren Interpretation von Timofey Kulyabin in der jährlichen Kritikerumfrage der ›Welt am Sonntag‹ zur besten Inszenierung in NRW gewählt wurde.

Das Schauspiel zeigt zwei sehr unterschiedliche Facetten seines Spielplans. William Shakespeares Tragödie ›Macbeth‹ eilt der Ruf voraus, besonders blutrünstig zu sein und einen skrupellos mordenden Tyrannen zu zeigen. In ›Café Populaire‹ verfolgen wir Svenja. Sie arbeitet als Hospiz-Clown und gibt auf ihrem YouTube-Kanal Anleitungen für den antidiskriminatorischen »Humornismus«. Leider hat Svenja nur 8 Follower, bis sie eines Tages ihr Auftreten radikal verändert.

Das Sinfonieorchester bietet musikalischen Reisegenuss. Im 5. Sinfoniekonzert ›Jetlag‹ halten mit Gustav Mahlers 1. Sinfonie naturnahe Klangfarben Einzug in die Historische Stadthalle. Zuvor rückt die kanadische Pianistin Angela Hewitt das Klavierkonzert Nr. 17 von Mozart in den Fokus. Das 7. Sinfoniekonzert ›Heldenfahrt‹ verbindet südkoreanische Klänge mit dem 1. Cellokonzert von Dmitri Schostakowitsch und Beethovens bekannter Sinfonie Nr. 3 ›Eroica‹ – sinfonisches Meisterwerk und humanistische Utopie zugleich.

Unsere Weihnachtspäckchen zum selbst Zusammenstellen mit jeweils drei Veranstaltungsterminen sind ab Mo. 14. November 2022 ›online<https://wuppertaler-buehnen.reservix.de/p/reservix/event/2004642> oder bei der KulturKarte erhältlich. In der ersten Preiskategorie kosten drei Veranstaltungen 69,- €, in der zweiten Preiskategorie 57,- €.

KulturKarte
Kirchplatz 1, 42103 Wuppertal
Ticket- und Abo-Hotline +49 202 563 7666
› E-Mail<mailto:kontakt@kulturkarte-wuppertal.de>

Mo. – Fr. 10–18 Uhr
Sa. 10–14 Uhr



Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:



Webcams



Anzeige:


Umfrage

Autokauf: Mein nächster kommt aus ...

Wuppertal
Umgebung
Internet
Egal

Ergebnis der aktuellen Umfrage anzeigen >>