Noch 120 Tage bis Stadtfest Barmen live

07.02.2023

Werbeanzeigen im Stadtnetz

Weitere Anzeigen hier: ...mehr

| Impressum




  News
  Anzeigen
  Konferenz

 
  Adressbuch
  Stadtplan
  Branchenbuch

  Freizeit




Rigoletto

Timofey Kulyabins preisgekrönte Inszenierung von Verdis ›Rigoletto‹ kehrt zurück nach Wuppertal. Premieream So. 8. Januar 2023, 18 Uhr, Opernhaus. Weitere Termine: Do. 12. Januar 2023, So. 5. Februar 2023 und Sa. 18. Februar 2023

Erneut kommt es zu einem Wiedersehen mit einer Produktion aus der fast siebenjährigen Intendanz von Berthold Schneider. Mit Guiseppe Verdis ›Rigoletto‹ feierte Timofey Kulyabin in der Spielzeit 2016/17 sein deutsches Regiedebüt. Er ist einer der spannendsten Regisseure der jungen Generation Russlands und wurde mit wichtigen Theaterpreisen wie der ›Goldenen Maske‹ ausgezeichnet. Mittlerweile inszeniert er international sowohl Oper als auch Schauspiel, unter anderem am Moskauer Bolschoi Theater. In der jährlichen Kritikerumfrage der ›Welt am Sonntag‹ im Jahr 2017 wurde die Wuppertaler Inszenierung von ›Rigoletto‹ in seiner Regie zur besten Inszenierung in NRW gewählt.

 

Die Inszenierung aktualisiert das Werk und platziert es in einem fiktiven Staat mit totalitären Zügen, in dem der Herzog von Mantua der Spitzenkandidat und Vorzeigegesicht der Partei »Mantua United« ist. Rigoletto hingegen ist kein buckeliger Narr, sondern ein Talkmaster, der im Hintergrund die politischen Fäden in der Hand hält.

 Musikalischer Leiter dieser Neueinstudierung, die am So. 8. Januar 2023 Premiere feiert, ist GMD Patrick Hahn. Es handelt sich bereits um seine vierte Opernproduktion in Wuppertal. Das Wuppertaler Opernensemble wird für diese Produktion nicht nur durch das Opernstudio NRW verstärkt, sondern auch durch den italienischen Bariton Vittorio Vitelli.  

Die erste Oper von Giuseppe Verdis ›berühmter Trilogie‹ erzählt von Macht, Verantwortung und Verzweiflung. Als Berater im Dienst des Herzogs von Mantua zieht Rigoletto den Hass der Bediensteten auf sich. Er verspottet alle, deren Frauen dem Herzog verfallen. Graf Monterone verflucht ihn daraufhin. Kurze Zeit kommt es zur Entführung von Rigolettos Tochter Gilda, bei der Rigoletto selbst, durch eine List hinters Licht geführt, mithilft: Der Fluch schlägt zum ersten Mal zu und es soll nicht das letzte Mal gewesen sein …


Ticket- und Abohotline: +49 202 563 7666 

KulturKarte, Kirchplatz 1, Wuppertal

kulturkarte-wuppertal.de

 

›Rigoletto‹
Oper in drei Akten von Giuseppe Verdi. Libretto von Franceso Maria Piave nach dem Schauspiel ›Le roi s’amuse‹ von Victor Hugo. In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln und ›Share Your Opera‹.

Premiere: So. 8. Januar 2023, 18 Uhr, Opernhaus

 

Weitere Termine: 

Do. 12. Januar 2023, 19:30 Uhr, Opernhaus

So. 5. Februar 2023, 18 Uhr, Opernhaus

Sa. 18. Februar 2023, 19:30 Uhr, Opernhaus

Weitere Informationen und Tickets unter oper-wuppertal.de/rigoletto

 

Künstlerisches Team: 

Musikalische Leitung: Patrick Hahn

Inszenierung: Timofey Kulyabin

Bühne: Oleg Golovko

Kostüme: Galya Solodovnikova

Choreinstudierung: Ulrich Zippelius

Dramaturgie: Olga Fedianina, Marie-Philine Pippert

 

Besetzung:

Herzog von Mantua: Sangmin Jeon

Rigoletto: Vittorio Vitelli

Gilda: Ralitsa Ralinova

Graf von Monterone: Yisae Choi

Graf von Ceprano: Oliver Picker

Marullo: Simon Stricker

Borsa: Mark Bowman-Hester

Sparafucile: Sebastian Campione

Maddalena: Iris Marie Sojer

 

Sinfonieorchester Wuppertal

Opernchor der Wuppertaler Bühnen

Statisterie der Wuppertaler Bühnen


Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:



Webcams



Anzeige:


Umfrage

Autokauf: Mein nächster kommt aus ...

Wuppertal
Umgebung
Internet
Egal

Ergebnis der aktuellen Umfrage anzeigen >>