Noch 69 Tage bis Heiligabend

16.10.2019

Werbeanzeigen im Stadtnetz

Weitere Anzeigen hier: ...mehr

| Impressum




  News
  Anzeigen
  Konferenz

 
  Adressbuch
  Stadtplan
  Branchenbuch

  Freizeit




Buslinien von Straßensperrungen zwischen Neviges und Langenberg betroffen

Die anstehenden Gleiserneuerungen auf der künftigen S-Bahn-Strecke zwischen Langenberg und Neviges führen zeitweise zu erheblichen Einschränkungen im Buslinienverkehr der Linien OV 6, 647 und NE 9.

Abschnittweise werden zwischen dem 23. Juni und dem 22. Juli 2003 ein oder mehrere Bahnübergänge für mehrere Stunden oder auch einige Tage gesperrt. Betroffen sind die Bahnübergänge Bernsaustraße, Kuhlendahler Straße, Bleibergstraße und Vogteier Straße. Die Linien OV 6 und NE 9 werden über die Bökenbuschstraße umgeleitet; die Linie 647 wird je nach gesperrtem Bahnübergang über Tönisheide, Kuhlendahler Straße, über Velbert-Mitte, Bleibergstraße oder über Velbert- Mitte, Bökenbuschstraße umgeleitet. Je nach Umleitung sind Fahrzeitverlängerungen von bis zu 15 Minuten auf der Linie 647 zu erwarten.

Die erste Umleitung beginnt am Montagabend, 23. Juni 2003 und betrifft nur die Linie 647. Diese wird zwischen 21 Uhr und Betriebsende über die Kuhlendahler Straße umgeleitet, was zu Verspätungen von ca. 7 Minuten in der Ankunft Hattingen führt. Die Haltestelle Schloss Hardenberg kann nicht bedient werden.

Am Dienstag, 24. Juni wird die Linie 647 zwischen 21 Uhr und Betriebsende über Velbert-Mitte, Bleibergstraße umgeleitet, Verspätungen von bis zu 13 Minuten bei der Ankunft in Hattingen sind zu erwarten. Die Haltestellen Schloss Hardenberg, Abzweig Kuhlendahl und Stemberg können nicht bedient werden.

Die Linie OV 6 wird erstmalig am 9. Juli von der Sperrung des Bahnüberganges Bleibergstraße betroffen sein. Genaue Informationen über die dann betroffenen Kurse der OV 6 sowie die Umleitung folgen die Tage.

Die Verkehrsunternehmen bedauern, dass sie diese Informationen nur sehr kurzfristig über die DB AG erhalten haben und ihnen daher eine frühere Information ihrer Kunden nicht möglich war. Weitere Informationen sind an den betroffenen Haltestellen, in den betroffenen Buslinien, bei der VGV unter der Rufnummer 0 20 51 - 955 218 und bei der WSW AG unter der Telefonnummer 02 02 - 5 69 52 00 zu erhalten.

 

Ältere Artikel im Archiv Anzeigen:


[zurück] - [bookmarken] - [Druckversion] - [Weiterempfehlen] - [Kontakt]

Webcams



Anzeige:

Anzeige:


Umfrage

Autokauf: Mein nächster kommt aus ...

Wuppertal
Umgebung
Internet
Egal

Ergebnis der aktuellen Umfrage anzeigen >>





Zitat des Tages


Anzeigen