Noch 9 Tage bis zum Ende der Sommerferien

18.08.2019

Werbeanzeigen im Stadtnetz

Weitere Anzeigen hier: ...mehr

| Impressum




  News
  Anzeigen
  Konferenz

 
  Adressbuch
  Stadtplan
  Branchenbuch

  Freizeit




Haus der Jugend

SPD begrüßt Kompromiss zwischen Denkmalschützern und Gebäudenutzern

reesespd.jpg -

„Wir sind sehr froh, dass sich die Denkmalbehörden und die Vertreter der Stadt Wuppertal auf ein Konzept zum Umbau des Hauses der Jugend in Barmen geeinigt haben“, so kommentiert SPD-Fraktionsvorsitzender Klaus Jürgen Reese (Foto) die Nachricht vom Kompromiss zwischen Denkmalschützern und Gebäudenutzern.

„Durch die Überarbeitung ihrer Entwürfe ist es den Architekten Michael Müller und Christian Schlüter gelungen, die Interessen des Denkmalschutzes und der Nutzer des Hauses unter einen Hut zu bringen. Damit haben sie gezeigt, dass Denkmalschutz und moderne Gebäudenutzung keine Gegensätze sein müssen.“ „Wir erwarten nun Vorschläge der Verwaltung, wie die durch den größeren Eingriff in die Gebäudesubstanz und die Aufstockung des Bibliothekstraktes entstehenden Mehrkosten in Höhe von 10 bis 15 Prozent der voraussichtlichen Bausumme aufgebracht werden können. Die Umgestaltung des Hauses der Jugend ist und bleibt für uns ein herausragendes Projekt der Regionale 2006. Mit diesen Vorschlägen sind wir einer nachhaltigen Modernisierung des Hau-ses der Jugend einen entscheidenden Schritt näher gekommen“, so Klaus Jürgen Reese abschließend.

Ältere Artikel im Archiv Anzeigen:


[zurück] - [bookmarken] - [Druckversion] - [Weiterempfehlen] - [Kontakt]

Webcams



Anzeige:

Anzeige:


Umfrage

Autokauf: Mein nächster kommt aus ...

Wuppertal
Umgebung
Internet
Egal

Ergebnis der aktuellen Umfrage anzeigen >>





Zitat des Tages


Anzeigen