Noch 69 Tage bis Heiligabend

16.10.2019

Werbeanzeigen im Stadtnetz

Weitere Anzeigen hier: ...mehr

| Impressum




  News
  Anzeigen
  Konferenz

 
  Adressbuch
  Stadtplan
  Branchenbuch

  Freizeit




Datenschutz geht vor Vandalenschutz

FDP-Anfrage führte zur Demontage der Kamera im Berufskolleg Barmen - Hausmeister hatte Kamera gegen Vandalen installiert

Datenschutz ist sicherlich eine sinnvolle Einrichtung, wenn aber durch eine geeignete Kameraüberwachung Eigentum aufgrund zahloser Vorkommnisse in der Vergangenheit geschützt werden soll, mag man am Sinn eines solchen Datenschutzes getrost zweifeln.

„Big Brother“ am Berufskolleg Barmen wird es auch zukünftig nicht geben, so die Argumentation der FDP. Der Hausmeister des Gebäudes Diesterwegstr. 3 hatte hier eine Kameraüberwachung installiert. "Selbst die Schul- und Gebäudeverwaltung wusste hiervon nichts." so die FDP weiter. Durch eine Anfrage der FDP-Fraktion zur gestrigen Ratssitzung, die auf Anregung der Jungen Liberalen und der Liberalen Schüler gestellt wurde, wurde die Stadtverwaltung auf diesen "Missstand" aufmerksam.

Peter L. Engelmann, Fraktionsvize der FDP und Fragesteller zur Ratssitzung: „Gerade in der heutigen Zeit ist es unverzichtbar, mit dem Datenschutz und dem Recht auf informationelle Selbstbestimmung äußerst sensibel und behutsam umzugehen. Dies gilt an einer Schule in ganz besonderer Weise. Ich freue mich, dass auf unsere Anfrage hin die Verwaltung dem hier gemachten Fehler begegnet und die Kamera jetzt demontieren lässt."

Freuen dürften sich auch die Vandalen und Sprayer, die nun dank FDP auch in Zukunft wohl kaum erwischt werden.

Ältere Artikel im Archiv Anzeigen:


[zurück] - [bookmarken] - [Druckversion] - [Weiterempfehlen] - [Kontakt]

Webcams



Anzeige:

Anzeige:


Umfrage

Autokauf: Mein nächster kommt aus ...

Wuppertal
Umgebung
Internet
Egal

Ergebnis der aktuellen Umfrage anzeigen >>





Zitat des Tages


Anzeigen