Noch 27 Tage bis zu den Sommerferien

02.06.2020

Werbeanzeigen im Stadtnetz

Weitere Anzeigen hier: ...mehr

| Impressum




  News
  Anzeigen
  Konferenz

 
  Adressbuch
  Stadtplan
  Branchenbuch

  Freizeit




Sanierung des Wuppertaler Opernhauses

Vergangene Woche fiel die Entscheidung für die Berliner Planungsgesellschaft Gerling + Arendt zur Sanierung des Wuppertaler Opernhauses.

Das auf den Versammlungsstätten- und Theaterbau spezialisierte Unternehmen gewann die EU-weite Ausschreibung. Laut dem WDR stehen ca. 14 Mio Euro städtischer Mittel sowie Stiftungsgelder zur Verfügung.

Das Wuppertaler Opernhaus ist denkmalgeschützt und muß von daher in seiner Substanz erhalten bleiben. Durch ein verheerend ausgefallenes Brandschutzgutachten wurde die Schließung des Opernhauses zum Dezember 2003 jedoch unvermeidbar. Zunächst wird jetzt von Gerlin + Arendt eine Vorplanung erstellt - erst auf Basis dieser Vorplanung werden dann die eigentlichen Aufträge erteilt. Der Baubeginn soll dann Ende 2005 starten - im Jahr 2008 könnte das Wuppertaler Opernhaus dann wieder bespielbar sein.

Ältere Artikel im Archiv Anzeigen:


[zurück] - [bookmarken] - [Druckversion] - [Weiterempfehlen] - [Kontakt]

Webcams



Anzeige:

Anzeige:


Umfrage

Autokauf: Mein nächster kommt aus ...

Wuppertal
Umgebung
Internet
Egal

Ergebnis der aktuellen Umfrage anzeigen >>





Zitat des Tages


Anzeigen