Noch 259 Tage bis Sylvester

16.04.2024

Werbeanzeigen im Stadtnetz

Weitere Anzeigen hier: ...mehr

| Impressum




  News
  Anzeigen
  Konferenz

 
  Adressbuch
  Stadtplan
  Branchenbuch

  Freizeit




Zebrafohlen und seltene Rindergämse im Wuppertaler Zoo geboren

Seit ein paar Tagen tollt ein kleines Zebrafohlen zusammmen mit seiner Mutter auf der Afrikaanlage herum.

Am 3. Februar wurde eine kleine Stute von der Mutter Iboja geboren, die damit ihr erstes Fohlen aufzieht. Das Jungtier stammt von unserem Zuchthengst Max, der bereits 21-facher Vater ist. Die Zebras sind Böhmzebras. Sie stammen aus den Savannen Ostafrikas, wo sie in kleinen Herdenverbänden leben und jährlich weite Wanderungen unternehmen.

Zu unserer großen Freude kam am 22. Februar das zweite im Wuppertaler Zoo geborene Mishmi-Takin Kalb zur Welt. Diese Tierart, die aus dem Himalaja-Gebirge stammt, wird in NRW nur im Wuppertaler Zoo gehalten. Die Eltern „Fifty“ und „Roli“, wurden 2001 geboren und sind ein Geschenk des Tierparks Berlin.
Wenige Menschen, außer den eifrigen Zoobesuchern, wissen was ein Takin ist. Auch unter den deutschen Namen Gnuziege oder Rindergämse kann sich kaum jemand etwas vorstellen. Takins sind mit den Gämsen verwandt, sind aber viel größer und schwerer als diese, haben stark gebogene Hörner und ein zottiges, dunkelbraunes Fell. Der Mishmi-Takin ist eine von drei Unterarten und kommt in den Regenwäldern Burmas an der Grenze zu China vor.

 

Ältere Artikel im Archiv Anzeigen:


[zurück] - [bookmarken] - [Druckversion] - [Weiterempfehlen] - [Kontakt]

Webcams



Anzeige:


Umfrage

Autokauf: Mein nächster kommt aus ...

Wuppertal
Umgebung
Internet
Egal

Ergebnis der aktuellen Umfrage anzeigen >>