Noch 37 Tage bis Ostersonntag

25.02.2021

Werbeanzeigen im Stadtnetz

Weitere Anzeigen hier: ...mehr

| Impressum




  News
  Anzeigen
  Konferenz

 
  Adressbuch
  Stadtplan
  Branchenbuch

  Freizeit




Staatssekretär Rudolf Anzinger beim Sicherheitswissenschaftlichen Kolloquium

Gestern Abend sprach Staatssekretär Rudolf Anzinger vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales beim 39. Sicherheitswissenschaftlichen Kolloquium zum Thema „Arbeit(sschutz) im Umbruch“.



Staatssekretär Anzinger verknüpfte in seinem Beitrag sowohl die globalen als auch die nationalen politischen und wirtschaftlichen Strömungen und Umbrüche seit Anfang der 1970-iger Jahre bis heute mit der Entwicklung der Rechtsnormen und Ergebnisse im Bereich des Arbeitsschutzes und der Arbeitsmarktpolitik.

Anzinger betonte, dass für eine positive, gesellschafts- und wirtschaftspolitische Entwicklung Deutschlands in der Zukunft drei Dinge äußerste Wichtigkeit einnehmen: „Bildung, Bildung, Bildung!“. Hierzu startete Rudolf Anzinger seinen Beitrag mit Zitaten des Physikers Albert Einstein und des Fußballers Andy Möller, so dass sich auch die Kolloquiumsteilnehmer im Anschluss seiner thematischen Zeitreise an diesem Kamingespräch rege beteiligten.

Das Sicherheitswissenschaftliche Kolloquium wird vom Fachgebiet Sicherheits- und Qualitätsrecht der Bergischen Universität Wuppertal seit dem Frühjahr 2004 veranstaltet und findet beim Institut ASER e.V. in der Corneliusstraße 31 in Vohwinkel statt.

Beim 40. Sicherheitswissenschaftlichen Kolloquium am 29. Januar 2008 um 18:00 Uhr wird Hans Joachim von Buchka, Kanzler der Bergischen Universität, zum Thema „Sicheres und gesundes Lernen, Lehren und Forschen an der Bergischen Universität Wuppertal“ sprechen. Der Eintritt ist frei; um eine Anmeldung wird gebeten: Telefon 73 10 00.

Ältere Artikel im Archiv Anzeigen:


[zurück] - [bookmarken] - [Druckversion] - [Weiterempfehlen] - [Kontakt]

Webcams



Anzeige:

Anzeige:


Umfrage

Autokauf: Mein nächster kommt aus ...

Wuppertal
Umgebung
Internet
Egal

Ergebnis der aktuellen Umfrage anzeigen >>





Zitat des Tages


Anzeigen