Noch 195 Tage bis Sylvester

19.06.2024

Werbeanzeigen im Stadtnetz

Weitere Anzeigen hier: ...mehr

| Impressum




  News
  Anzeigen
  Konferenz

 
  Adressbuch
  Stadtplan
  Branchenbuch

  Freizeit




Ausstellung in der Universitätsbibliothek

Am 13. August jährt sich der Bau der Berliner Mauer zum 50. Mal.

Die Mauer – eine Grenze durch Deutschland

Ausstellung in der Universitätsbibliothek

0310_plakat.jpg

Am 13. August jährt sich der Bau der Berliner Mauer zum 50. Mal. Aus diesem Anlass präsentiert die Bundesstiftung Aufarbeitung gemeinsam mit BILD und Die Welt eine zeithistorische Ausstellung. 20 großformatige Plakate erzählen die Geschichte der innerdeutschen Grenze und der Berliner Mauer. Auf Initiative des Fachs Geschichte an der Bergischen Universität ist die Ausstellung ab 21. März in der Universitätsbibliothek auf dem Campus Grifflenberg zu sehen.

Die Ausstellung präsentiert Fotos und Dokumente aus den Archiven der beiden Zeitungen, die teilweise erstmals nach Jahrzehnten wieder gezeigt werden.

Die Autoren Sven Felix Kellerhoff (Die Welt) und Dr. Ralf Georg Reuth (BILD) beschreiben auf den Plakaten das SED-Grenzregime und seine Opfer, die Haltung der Westmächte zum Mauerbau, Fluchten und Fluchthilfe, den Alltag entlang der innerdeutschen Grenze und in der geteilten Stadt wie auch die glückliche Überwindung der Teilung mit der Friedlichen Revolution 1989.

Die Ausstellung ist bis zum 4. April 2011 zu den normalen Öffnungszeiten der Universitätsbibliothek, montags bis donnerstags von 8-22 Uhr, freitags von 8-20 Uhr und samstags von 10-16 Uhr, zu sehen.

Ausstellung: 21.03.-04.04., Ort: Universitätsbibliothek, Bergische Universität, Campus Grifflenberg, Gebäude BZ, Ebene 7, Gaußstraße 20, 42119 Wuppertal.

www.stiftung-aufarbeitung.de 

Ältere Artikel im Archiv Anzeigen:


[zurück] - [bookmarken] - [Druckversion] - [Weiterempfehlen] - [Kontakt]

Webcams



Anzeige:


Umfrage

Autokauf: Mein nächster kommt aus ...

Wuppertal
Umgebung
Internet
Egal

Ergebnis der aktuellen Umfrage anzeigen >>