Noch 236 Tage bis Silvester

09.05.2021

Werbeanzeigen im Stadtnetz

Weitere Anzeigen hier: ...mehr

| Impressum




  News
  Anzeigen
  Konferenz

 
  Adressbuch
  Stadtplan
  Branchenbuch

  Freizeit




Ausstellung der Wuppertaler Künstlerin Brigitte Baumann

Die Ausstellung ist bis 1.7.2011 zu sehen. Ort: Bergische Universität Wuppertal, Rektoratsgebäude (Gebäude B, Ebene 08), Campus Grifflenberg, Gaußstraße 20.

Ausstellung der Wuppertaler Künstlerin Brigitte Baumann

Die Künstlerin Brigitte Baumann vor einem ihrer Werke (Kreide auf Papier) aus dem Jahr 2009.Die Künstlerin Brigitte Baumann vor einem ihrer Werke (Kreide auf Papier) aus dem Jahr 2009.Foto Eva Noll

Natur-Motive stehen im Mittelpunkt einer Ausstellung der Wuppertaler Künstlerin Brigitte Baumann, die seit heute im Rektoratsgebäude auf dem Campus Grifflenberg zu sehen ist. Die Ausstellung zeigt Werke aus den Bereichen Malerei auf Papier und Leinwand sowie Druckgrafiken.

Die grafischen Arbeiten aus den letzten zwei Jahren präsentieren das gesamte Spektrum des Tiefdrucks – klassische Radierungen, aber auch experimentelle Arbeiten mit alternativen Druckträgern. „Technik hat für mich einen großen Reiz", so die Künstlerin bei der Ausstellungseröffnung.

Brigitte Baumann hat in den ausgestellten Werken das Thema Bäume in unterschiedlichen Varianten und Techniken bearbeitet. In ihrer Malerei gelangt die Künstlerin durch die Wechselwirkung von Farben und Formen zu einer Komposition, die Assoziationen mit Gegenständen oder Lebewesen zulassen, diese aber nicht abbilden wollen.

Brigitte Baumann absolvierte ein Lehramtsstudium in Münster mit Schwerpunkt Kunst. Seit 1977 ist die Mutter von drei Töchtern im Schuldienst tätig, seit 1993 unterrichtet sie an einer Wuppertaler Schule. 1998 bis 2003 absolvierte Brigitte Baumann ein berufsbegleitendes Studium an der Freien Kunstakademie Rhein-Ruhr in Essen mit den Fächern Malerei, Druckgrafik, Fotografie. Seit 2009 studiert sie Druckgrafik bei Prof. Walter Dohmen, Akademie Kloster Steinfeld, und nahm an verschiedenen Workshops teil, ihre Lehrer waren u.a. Harald Naegeli, Lisa Endriß und Eva-Maria Schoofs.

Brigitte Baumann stellte bereits in der Freien Kunstakademie Rhein-Ruhr aus, in der Gesellschaft Concordia, Wuppertal, der Bildungsstätte des Paritätischen Wohlfahrtverbandes, Wuppertal, und der Freien Kunstakademie. Seit 2002 veranstaltet sie Ausstellungen in ihrem eigenen Atelier an der Amalienstraße in Wuppertal.

Die Ausstellung ist bis 1.7.2011 zu sehen. Ort: Bergische Universität Wuppertal, Rektoratsgebäude (Gebäude B, Ebene 08), Campus Grifflenberg, Gaußstraße 20.

www.brigittebaumann.de 

Ältere Artikel im Archiv Anzeigen:


[zurück] - [bookmarken] - [Druckversion] - [Weiterempfehlen] - [Kontakt]

Webcams



Anzeige:


Umfrage

Autokauf: Mein nächster kommt aus ...

Wuppertal
Umgebung
Internet
Egal

Ergebnis der aktuellen Umfrage anzeigen >>