Noch 236 Tage bis Silvester

09.05.2021

Werbeanzeigen im Stadtnetz

Weitere Anzeigen hier: ...mehr

| Impressum




  News
  Anzeigen
  Konferenz

 
  Adressbuch
  Stadtplan
  Branchenbuch

  Freizeit




Werden unsere Kindertagesstätten auf Giftstoffe untersucht?

Die FDP-Fraktion sorgt sich um die Gesundheit von Kindern durch gefährliche Weichmacher in Kindertagesstätten und fragt beim Gesundheitsamt an, ob die Kindertageseinrichtungen in Wuppertal auf diese und andere Giftstoffe hin untersucht werden.

Hintergrund ist eine gerade veröffentlichte Studie durch den Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND), in der eine extrem hohe Konzentration an giftigen Kunststoffweichmachern in deutschen Kitas nachgewiesen wurde. In den untersuchten Kitas – deutschlandweit wurden Proben aus 60 Kitas untersucht – sei die Belastung mit Weichmachern, sogenannten Phthalaten, im Schnitt dreimal höher als in einem Durchschnittshaushalt. 

Für die FDP-Fraktion sind diese Ergebnisse alarmierend. „Wir hoffen, das unsere Kitas regelmäßig untersucht werden und dort keine Gefahren für die Gesundheit der Kinder drohen,“ erklärt Eva Schroeder, sozial- und gesundheitspolitische Sprecherin der Fraktion. „In Spielzeug“, so Schroeder, „sind die gefährlichen Weichmacher verboten. In Fußböden, Tischdecken, Turnmatten, Möbelpolstern etc. ist der Einsatz von Weichmachern aber möglich. Und genau hier liegt das Problem, weil in den Kitas viele Einrichtungsgegenstände häufig aus Kunststoff sind. So werden die Kinder ohne Not und ohne Wissen einer großen gesundheitlichen Gefahr ausgesetzt.“

Ältere Artikel im Archiv Anzeigen:


[zurück] - [bookmarken] - [Druckversion] - [Weiterempfehlen] - [Kontakt]

Webcams



Anzeige:


Umfrage

Autokauf: Mein nächster kommt aus ...

Wuppertal
Umgebung
Internet
Egal

Ergebnis der aktuellen Umfrage anzeigen >>