Noch 159 Tage bis Sylvester

25.07.2024

Werbeanzeigen im Stadtnetz

Weitere Anzeigen hier: ...mehr

| Impressum




  News
  Anzeigen
  Konferenz

 
  Adressbuch
  Stadtplan
  Branchenbuch

  Freizeit




Natur erleben für Kinder und Familien

Das Sommerferien-Programm der Natur-Schule Grund ist jetzt online verfügbar

Die Natur-Schule Grund hat ihr Sommerferien-Programm im online-Terminkalender auf www.natur-schule-grund.de veröffentlicht. Dabei sind wieder viele Themen, die speziell für Kinder im Grundschulalter vorbereitet wurden, und natürlich Familienangebote wie die beliebten Nachtwanderungen. Das Ferienangebot für die ersten drei Ferienwochen ist bereits vollständig. Zusätzliche Veranstaltungen für die 4. - 6. Ferienwoche sind noch in Vorbereitung, so dass es sich lohnt, in den nächsten Tagen wiederholt den Terminkalender der Natur-Schule aufzurufen.

Selbstverständlich sind ergänzende Informationen zu den Veranstaltungen auch telefonisch abrufbar: 02191 84 07 34. Dort ist auch eine Anmeldung möglich, wie auch per Mail unter info@natur-schule-grund.de und über die Anmeldefunktion im online-Terminkalender. Für alle Veranstaltungen ist eine vorherige verbindliche Anmeldung erforderlich!

Am Mittwoch, dem 11. Juli 2012, heißt es vormittags "Naturforscher unterwegs". Rund um die Natur-Schule Grund werden ForscherInnen im Grundschulalter Tiere und Pflanzen erforschen. Die Leitung der dreistündigen Veranstaltung hat Diplom-Biologin Stefanie Barzen. Die Teilnahme kostet je Kind 7,50 Euro.

Am 18. Juli, ebenfalls einem Mittwoch, bietet Stefanie Barzen für Kinder im Grundschulalter das nur vordergründig seltsame Thema "Bienenspucke und Kräuterquark". Im Mittelpunkt des Vormittags stehen Bienen und ihre Beziehung zu Kräutern und Blumen im Bauern- und Apothekergarten der Natur-Schule. Je Kind kostet die Teilnahme 8,00 Euro.

Am Freitag, dem 27. Juli, wird Diplom-Biologe Jörg Liesendahl ab 17:00 Uhr wieder ein Teilstück des Naturschutz-Erlebnisweges rund um Grund begehen. "Die Heide blüht" ist das Motto dieser Wanderung für interessierte Naturfreunde und Familien mit Kindern ab 6 Jahren Alter. Die Teilnahme kostet für Erwachsene 6,00 Euro, für Kinder (bis 15 Jahren) 3,00 Euro. Für Familien mit mehr als einem eigenen Kind gibt es einen Rabatt.

Die "Nachtwanderung ins Hammertal" bildet dann am Samstag, dem 28. Juli, um 21:00 Uhr, ein erstes Zwischen-Highlight für Familien mit Kindern ab 6 Jahren und natürlich für erwachsene NaturinteressentInnen. Die Wanderung dauert ca. 3 Stunden, beobachtet werden Schnecken, Fledermäuse, Erdkröten, vielleicht auch der eine oder andere Feuersalamander, und viele andere Tiere der Nacht. Die Teilnahme kostet für Erwachsene 6,00 Euro, für Kinder (bis 15 Jahren) 3,00 Euro. Für Familien mit mehr als einem eigenen Kind gibt es einen Rabatt.

Am Mittwoch, dem 01. August, startet um 13:30 Uhr eine vierstündige Fantasiereise in das Land der Zwerge, Trolle und Elfen mit Umweltschutztechnikerin Dagmar Jaspers. An diesem Nachmittag werden die 7 - 11 Jahre jungen TeilnehmerInnen unsichtbare Tinte für geheime Botschaften herstellen, Bilder zeichnen sowie Zwergenhöhlen und Elfenwohnungen bauen, die jeder Teilnehmer mit nach Hause nehmen kann.
Außerdem werden natürlich Geschichten erzählt! Die Veranstaltung ist ausdrücklich auch für Jungen geeignet! Wetterfeste Kleidung ist nötig, denn die Gruppe geht bei jedem Wetter in den Wald. Eine kleine Verpflegung für eine Stärkung zwischendurch ist auch wichtig! Die Teilnahme kostet 13,00 Euro je Kind.
Die Reise ins Land der Elfen wird auch am Freitag, dem 10. August, und am Montag, dem 20. August, angeboten!

Umweltschutztechnikerin Dagmar Jaspers bietet darüber hinaus am Donnerstag und Freitag (2. und 3. August) sowie am Mittwoch und Donnerstag (15. und 16. August) für Kinder von 6 - 9 Jahren die jeweils zweitägigen Kinder-Ferienkurse "Wasser - einfach genial" an. Die Teilnahme kostet 19,00 Euro je Kind incl. Material.

Am Samstag, dem 04. August, wandert Diplom-Biologe Jörg Liesendahl ab 21:00 Uhr auf den Spuren der Nachttiere durch das Diepmannsbachtal. Auch hier sind Erdkröten und Fledermäuse sowie zahlreiche Käfer und andere Lebewesen zu erwarten, die sich tagsüber gut versteckt gehalten haben. Die Teilnahme kostet für Erwachsene 6,00 Euro, für Kinder (bis 15 Jahren) 3,00 Euro. Für Familien mit mehr als einem eigenen Kind gibt es wieder einen Rabatt.

In der vierten Ferienwoche beginnt das MachMit-Ferienprogramm der Stadt Wuppertal in und an der Natur-Schule mit einer Nachtwanderung für Familien (Start 21:00 Uhr). Am Montag, dem 6. August, können Kinder beim Programm "Vom Korn zum Brot" fantasievolle Backrezepte ausprobieren, am Dienstag, dem 7. August, bei einer großen Umweltrallye ihr Naturwissen erproben und erweitern, und am Mittwoch, dem 8. August, beim "Grunder Tierleben" eine Vielzahl von Haus- und Nutztierrassen an der Natur-Schule kennenlernen. Den Abschluss des städtischen Familienprogramms macht am 8. August wieder eine Nachtwanderung für Familien.
Informationen zu diesem Ferienprogramm gibt es bei der Stadtverwaltung Remscheid telefonisch unter 02191 16 34 78, wo man sich auch anmelden kann, oder im Internet unter http://www.remscheid.de/freizeit-und-kultur/medienpool/dokumente040/Aktuelle_Belegung_MachMit-Broschuere_2012.pdf.
Der Kartenverkauf hat schon begonnen. Die Anmeldung zu diesen fünf Veranstaltungen kann nicht über die Natur-Schule Grund erfolgen!

Am Samstag, dem 18. August, wird es wieder eine Wanderung mit der Natur-Schule Grund geben, diesmal am Spätnachmittag auf den Spuren von Heuschrecken und Grillen. Biologe Jörg Liesendahl wird die Tiere in ihren Lebensräumen zeigen, vor allem aber auf ihre Stimmen hinweisen, die eine Artbestimmung oft wesentlich erleichtern. Die Teilnahme kostet für Erwachsene 6,00 Euro, für Kinder (bis 15 Jahren) 3,00 Euro. Für Familien mit mehr als einem eigenen Kind gibt es einen Rabatt.

Den Abschluss der Ferien werden in diesem Jahr gleich zwei NaturSpielTage unter der Müngstener Brücke prägen, wo ganztägig Kinder- und Jugendeinrichtungen aus den drei Bergischen Großstädten sowie unter anderem auch der Natur-Schule Grund naturnahe Spiele, NaturerlebnisExkursionen, eine Grünholzwerkstatt und vieles mehr für Kinder anbieten wollen. Familien können direkt ohne Anmeldung zum Brückenpark Müngsten kommen (möglichst mit öffentlichen Verkehrsmitteln), für Kinder bieten aber auch verschiedene Kinder- und Jugendeinrichtungen in Wuppertal die Möglichkeit zur Teilnahme in Gruppen.

Ältere Artikel im Archiv Anzeigen:


[zurück] - [bookmarken] - [Druckversion] - [Weiterempfehlen] - [Kontakt]

Webcams



Anzeige:


Umfrage

Autokauf: Mein nächster kommt aus ...

Wuppertal
Umgebung
Internet
Egal

Ergebnis der aktuellen Umfrage anzeigen >>