Noch 103 Tage bis Silvester

19.09.2021

Werbeanzeigen im Stadtnetz

Weitere Anzeigen hier: ...mehr

| Impressum




  News
  Anzeigen
  Konferenz

 
  Adressbuch
  Stadtplan
  Branchenbuch

  Freizeit




Experimentelles Musiktheater mit Partita Radicale am 21.9.21

In seinem neuen Stück "Love, Peace & Happiness" nimmt das renommierte Ensemble mit einem Augenzwinkern den revolutionären Zeitgeist der 1960er-Jahre unter die Lupe.

Dabei transportieren die Musikerinnen die Themen über ihre Ausdrucksform der Neuen und experimentellen Musik, lassen den Zeitgeist der „68er“ aber auch musikalisch einfließen. Ein Stück Musiktheater, das mit seinen facettenreichen Klängen und witzigen szenischen Elementen auf intelligente Art unterhält.  


Vor einigen Wochen hat das neue Musiktheaterstück von Partita Radicale seine erfolgreiche Premiere gefeiert. Jetzt entführt das renommierte Ensemble für zeitgenössische und improvisierte Musik das Publikum erneut in die Welt von „love, peace & happiness“. Gunda Gottschalk (Violine), Ortrud Kegel (Querflöte), Karola Pasquay (Querflöte) und Ute Völker (Akkordeon) nehmen mit einem Augenzwinkern den revolutionären Zeitgeist der 1960er-Jahre unter die Lupe und befragen ihn auf seine Bedeutung für die Gegenwart. Im Setting einer sich um den Küchentisch versammelnden und in die Jahre gekommenen Wohngemeinschaft geht es um zeitlose (und vielleicht verloren gegangene) Ideale und um ein Lebensgefühl, das (nicht nur) in Zeiten der Pandemie auf die eigenen vier Wände reduziert ist. Dabei transportieren die Musikerinnen die Themen über ihre Ausdrucksform der Neuen und experimentellen Musik, lassen den Zeitgeist der „68er“ aber auch musikalisch einfließen. Und mit dem Liederzyklus „Dichterliebe“ von Robert Schumann klingt ein vertrautes Stück Musik an, das für die Liebe schlechthin steht – jenseits aller Zeiten und Moden. Unter der Regie von Ela Baumann und mit der farbenfrohen Ausstattung von Dagmar Weitze ist ein Stück entstanden, das mit seinen facettenreichen Klängen und witzigen szenischen Elementen auf intelligente Art unterhält. Termine: 21. September 2021, 20 Uhr, Haus der Jugend, Geschwister-Scholl-Platz 4-6, 42269 Wuppertal. 29. September 2021, 20 Uhr, Cobra, Merscheider Str.77-79, 42699 Solingen.

Karten (15 € / 13 €) nur unter www.wuppertal-live.de bzw. www.solingen-live.de

Ältere Artikel im Archiv Anzeigen:


[zurück] - [bookmarken] - [Druckversion] - [Weiterempfehlen] - [Kontakt]

Webcams



Anzeige:


Umfrage

Autokauf: Mein nächster kommt aus ...

Wuppertal
Umgebung
Internet
Egal

Ergebnis der aktuellen Umfrage anzeigen >>