Noch 180 Tage bis Weihnachten

27.06.2022

Werbeanzeigen im Stadtnetz

Weitere Anzeigen hier: ...mehr

| Impressum




  News
  Anzeigen
  Konferenz

 
  Adressbuch
  Stadtplan
  Branchenbuch

  Freizeit




Kurz vor dem Ölbergfest 2022

Der Countdown für das langersehnte Ölbergfest läuft, in knapp 10 Tagen verwandelt sich ein Teil der Elberfelder Nordstadt in eine autofreie Zone und zum wohl größten Nachbarschaftsfest in Wuppertal.

Bereits über 60 Nachbarschafts-Aktionen und Stände wurden über unsere Buchungsplattform unter www.ölberg.de eingebucht, berichtet Alexander Klein vom Ölberg Fest & Kultur e.V. Das Besondere: nichtkommerzielle Stände sind kostenlos und bedürfen keiner Standgebühr. Das macht das Ölbergfest aus und diese Tradition wollen wir fortführen. Wir hoffen, dass sich noch weitere NachbarInnen kurzfristig entscheiden, Tische, Stühle und Sofas auf die Straßen zu stellen und in diesem einmaligen Ambiente zu Feiern, alte Freunde zu treffen oder mit den Anwohnern zu klönen. 


Das kulinarische Angebot wird wieder breit gefächert sein. Vereine, Privatleute aber auch ansässige Gastronomen bieten an zahlreichen Ständen Essen und Getränke aus aller Welt an. Letzteres wird natürlich wieder im bewährten Ölbergfestbecher verkauft. Mit diesem Becher finanzieren wir einen Großteil der Kosten für das Fest, erklärt Alexander Klein. In diesem Jahr wird der Becher 3,- € kosten und ist an allen Getränkeständen erhältlich. Es handelt sich hier um kein Pfandsystem, der Becher wird zu Beginn gekauft und kann an allen Ständen verwendet werden. Am Ende kann er als Souvenir mitgenommen oder einfach bei den Ständen abgegeben werden. Auf den Plätzen und Seitenstraßen rund um die Marienstraße wartet eine Kinder Area mit vielen Spielerischen Angeboten für Kinder und Jugendliche, wie z.B. Kinderradio, Bobbycarrennen, Hüpfburg, Karussell, Torwandschiessen, Stockbrot, dem Spielmobil und vielen Ständen von Schulen und Vereinen, die ein breites Angebot an Spielen darbieten. 

Musikalisch geht es auf den insgesamt sieben Musik Areas zu, welche von lokalen Clubs und Veranstaltern bestückt werden. Auf drei Bühnen gibt es ab 15 Uhr Programm mit Livemusik. Es werden noch Fotografinnen und Fotografen, Videografinnen und Videografen gesucht, die Lust haben, das Fest mit der Kamera zu begleiten. Unter fest@ölberg.de können sich Interessierte melden.


Ältere Artikel im Archiv Anzeigen:


[zurück] - [bookmarken] - [Druckversion] - [Weiterempfehlen] - [Kontakt]

Webcams



Anzeige:


Umfrage

Autokauf: Mein nächster kommt aus ...

Wuppertal
Umgebung
Internet
Egal

Ergebnis der aktuellen Umfrage anzeigen >>